23. August 2019

Knackig wie ein Butterkeks: Universalgenie Gottfried Wilhelm Leibniz

Einheit ist alles.
Jörg Zimmer erklärt die Aktualität des Universalgelehrten Gottfried Wilhelm Leibniz.

“Rezension der Buchbesprechung durch Martin Küpper in der Tageszeitung junge Welt vom 23.08.2019”


© Andreas Urs Sommer

Friedrich Nietzsche wird 175

Pünktlich zum 15. Oktober ehrt eine Ausstellung in Basel den einflussreichen Denker. – Philosoph Andreas Urs Sommer über die Wirkung Nietzsches in der Gegenwart


20. August 2019

Ihre Idee und unsere starke Marke! – Publizieren bei J.B. Metzler

Unsere Stärken für Ihr Buch:

J.B. Metzler steht für hochwertige Hand- und Lehrbücher, Monografien und Enzyklopädien sowie Fachbuchreihen und Dissertationen.

– Eine führende Marke in den Geisteswissenschaften
– Persönliche Betreuung durch das Lektorat
– Vielfältige Formate (Print, eBook, Open Access)
– Dauerhafte Verfügbarkeit
– Zielgruppenorientiertes Marketing
– Weltweite Verbreitung über SpringerLink

Publizieren Sie in den Fachgebieten Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Philosophie, Musik, Geschichte und Antike, Kultur, Medien und Gesellschaft.


16. August 2019

Ein glühendes Plädoyer für die liberale Demokratie

Liberté, Egalité, Fragilité – Über die Zerbrechlichkeit der Demokratie

Neu erschienen und absolut empfehlenswert. Emil Kowalskis  Buch darüber, ob die liberale Demokratie ein sinkendes Schiff ist.
Unterhaltsam, kenntnisreich, anregend!


13. August 2019

“Is ne Erziehungsaufgabe für Grufties”

Germanist Dr. Nils Bahlo über die Eigenheiten von Jugendsprech – ein sprachlich besonderes Interview

“Jugendsprache – eine Einführung” heißt das neue Buch von Dr. Nils Bahlo, das er mit sechs weiteren Autoren im Metzler-Verlag herausgegeben hat und das seit wenigen Tagen im Handel erhältlich ist. Für das Interview mit Norbert Robers ließ sich der Germanist der Universität Münster gerne und spontan auf ein Experiment beziehungsweise auf einen Versuch ein: auf ein Gespräch, das in Teilen auf genau jenen Jugendslang zurückgreift, der für viele Erwachsene heute eher befremdlich klingt. Es sollte halt möglichst krass werden…


19. Juli 2019

200 Jahre Gottfried Keller – Ein Handbuch zum Geburtstag

Mit seinen Romanen und Novellen gehört Gottfried Keller zu den bedeutendsten Autoren des Realismus. Walter Benjamin zählt ihn zu den »drei oder vier größten Prosaikern der deutschen Sprache« überhaupt. Doch nicht nur als Erzähler trat Keller hervor. Er wollte Maler und später Dramatiker werden, gewann als Lyriker erste Anerkennung, mischte sich in die Politik ein, schrieb Kunstkritiken und unterhielt ausgedehnte Korrespondenzen. Das Handbuch bringt Kellers Werk unter Berücksichtigung des Nachlasses erstmals in seinem ganzen Umfang zur Darstellung.


3. Juli 2019

Alexander von Humboldts Listen. Die Humboldtsche Wissenschaft und ihre Ordnungen

Am Donnerstag den 4.7.2019 um 19 Uhr an der Universität Freiburg.

Unser Autor Prof. Dr. Ottmar Ette über die Humboldtsche Wissenschaft und ihre Ordnungen.


26. Juni 2019

Can you write me a poem, Siri?

Lange Nacht zur Künstlichen Intelligenz im Literaturhaus Stuttgart.

Mittwoch den 3.7.2019, von 19-22 Uhr.

Das, was man künstliche Intelligenz nennt, hat die Kunst längst erreicht. Selbstlernende Maschinen komponieren, malen, schreiben Gedichte oder den achten Band der Harry-Potter-Reihe. Was aber bedeutet das für unser Verständnis von Kunst und Kreativität, Original und Kopie, Werk und „Meister“? Knifflige Zuschreibungs- und Urheberrechtsfragen befeuern zudem die Debatte. Gebührt der Maschine, dem Programmierer des Algorithmus oder der Künstlergruppe, die ihn verwendet, die Urheberschaft? Und lesen wir ein Gedicht anders, wenn wir wissen, es gründet auf einem Algorithmus? Erübrigt sich gar die Kunst, wie wir sie kennen? Zwischen künstlicher und künstlerischer Intelligenz ist viel Raum für Zwischentöne.

Zu den Gästen der Langen Nacht gehören u.a. Dietmar Dath, Autor, Übersetzer, Lyriker und Dramatiker (angefragt), die Literaturwissenschaftlerin und Direktorin des Deutschen Literaturarchivs Marbach Sandra Richter, die Philosophin Eva Weber-Guskar, Dieter Mersch, der das Institut für Theorie an der Züricher Hochschule der Künste leitet sowie ein Überraschungsgast aus dem Cyber Valley.


18. Juni 2019

Herzlichen Glückwunsch Jürgen Habermas

Zum 90. Geburtstag alles über das Leben, Werk und die Wirkung des Geburtstagskind.


14. Mai 2019

Call for Papers für die ZEMO – Zeitschrift für Ethik und Moralphilosophie

Die Zeitschrift für Ethik und Moralphilosophie (ZEMO) lädt alle Philosophen herzlich ein, für ihr viertes Heft, das Ende 2019 erscheint, Beiträge aus allen Bereichen der praktischen Philosophie einzureichen.


Alexander von Humboldt-Handbuch

331 Seiten
Format 16,80 x 24,00 cm
gebunden
€ 99.99
Zum Shop

Literatur / Religion

304 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 64.99
Zum Shop

Philosophie des Mittelalters

300 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 24.99
Zum Shop

Jugendsprache

241 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 24.99
Zum Shop

Handbuch Philosophie der Kindheit

464 Seiten
Format 16,80 x 24,00 cm
gebunden
€ 89.99
Zum Shop

Weimarer Klassik

250 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Deutungen der Gegenwart

274 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 49.99
Zum Shop

Mobile Preußen

222 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 39.99
Zum Shop

Wittgenstein und die Folgen

164 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Fighting As Real As It Gets

208 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 0
Zum Shop

Haltung finden

100 Seiten
Format 12,70 x 20,30 cm
gebunden
€ 14.99
Zum Shop
Impressum