3. Dezember 2018

Buchvorstellung: Hannah Arendt und die Folgen

Dienstag den 11. Dezember 2018 um 19.30 Uhr im Jaspers-Haus Oldenburg.

Jasper-Haus
Unter den Eichen 22
26122 Oldenburg


29. Oktober 2018

Reiches Musikland Baden-Württemberg

Die Gesellschaft für Musikgeschichte in Baden-Württemberg veranstaltet am 4.11.2018 eine Musikalische Akademie im Schloss Mannheim. Mit der Veranstaltung wird das 25-jährige Bestehen der Gesellschaft und der zu diesem Anlass erschienene Jubiläumsband des Jahrbuchs gefeiert.


23. Oktober 2018

Über Goethes “Lebenswerk” – Faust

Im Oktober 2018 wurde die neue historisch-kritische Edition des Goetheschen „Faust“ veröffentlicht; sie ist unter faustedition.net im Netz frei zugänglich. Aus Anlass des Abschlusses dieses Großprojekts möchten wir darauf hinweisen, dass J.B. Metzler im Jahr 2018 gleich zwei wichtige Werke zu Goethes „Faust“ publiziert hat: als grundlegende Einführung Manuel Bauers „Der literarische Faust-Mythos. Grundlagen – Geschichte – Gegenwart“ sowie das kultur- und medienwissenschaftlich angelegte umfassende „Faust-Handbuch. Konstellationen – Diskurse – Medien“, herausgegeben von Carsten Rohde, Thorsten Valk und Mathias Mayer, das im Rahmen des Forschungsverbunds Marbach Weimar Wolfenbüttel entstanden ist.


16. Oktober 2018

„MGG Online“ jetzt auch für Privatkunden erhältlich

„MGG Online“, die digitale Enzyklopädie der zweiten Ausgabe der Musikenzyklopädie „Die Musik in Geschichte und Gegenwart“, mit revidierten und neuen Inhalten, ist jetzt auch für Privatkunden erhältlich. Die seit November 2016 erhältliche dynamische Online-Datenbank, die ständig aktualisiert und erweitert wird sowie über hochmoderne Such- und Browse-Funktionen, eine integrierte Übersetzungsfunktion und sortierbare Werkverzeichnisse u. v. m. verfügt, kann von Einzelpersonen zum Preis von jährlich US $ 195 (ggf. zzgl. MwSt.) abonniert werden.


9. Oktober 2018

Buch des Monats in “Die deutsche Bühne”

Handlungsbegriff und Erzählstrukturen im zeitgenössischen Musiktheater für junges Publikum – Buch des Monats in der Zeitschrift “Die deutsche Bühne“.

Zitat “Die deutsche Bühne”:
… “Eine strukturierte und fundierte Untersuchung des Musiktheaters für ein junges Publikum, der hoffentlich weitere Studien zu diesem Thema folgen werden.”

 



4. Oktober 2018

Puccini-Handbuch – Buch des Jahres

Das Puccini-Handbuch wurde von der Zeitschrift Opernwelt zum «Buch des Jahres gewählt». Wir sind stolz, freuen uns und gratulieren unserem Herausgeber Richard Erkens zu diesem Erfolg.

Zitat Opernwelt:
Das von Richard Erkens herausgegebene «Puccini-Handbuch» (Metzler/Bärenreiter) ist das BUCH DES JAHRES. Der sorgfältig edierte Band würdigt endlich den vielgespielten, doch immer noch, nicht nur in Deutschland, gern unter Kitschverdacht gestellten Komponisten als Musikdramatiker sui generis.


24. September 2018

Platon und die Folgen – Ab jetzt erhältlich!

Pointierte Darstellung von Person, Werk und Folgen.
Geschrieben von einem renommierten Sachbuchautor, Christoph Quarch.
In schöner Gestaltung und handlichem Format.


19. September 2018

Besuchen Sie uns auf der Frankfurter Buchmesse!

Am 10. Oktober 2018 öffnet die Frankfurter Buchmesse Ihre Pforten. Wir freuen uns wie jedes Jahr unser Programm auf der Buchmesse zu präsentieren und Sie als Gäste am Stand zu begrüßen.
Sie finden uns in Halle 4.2 am großen Springer Nature Stand F8.

Digital Humanities – Neue Forschungsmethoden und was sie für die Geisteswissenschaften bedeuten
Am Samstag den 13.10. von 10:30 – 11:00 Uhr möchten wir Sie gerne zur Academic and Business Information Stage, Halle 4.2 / N 101 einladen, zum Gespräch zwischen Friederike Schruhl (HU Berlin), Prof. Dr. Thomas Weitin (TU Darmstadt) und Dr. Marcus Willand (Uni Heidelberg/ Uni Stuttgart).

Die Digitalisierung hat unser Leben und Arbeiten radikal verändert. Auch die Gegenstände und Methoden der Geisteswissenschaften bilden da keine Ausnahme. Nicht nur die Kommunikation ist digital; auch viele Untersuchungsgegenstände liegen digital vor und können mithilfe von neuen Methoden untersucht werden. Doch was bedeutet das für die Geisteswissenschaften? Gibt es ‚echte‘ neue Erkenntnisse? Geht es um mehr als nur um Methoden der Quantifizierung und Visualisierung?


12. September 2018

“Das Buch zum Film” – Bertolt Brechts Erfolgsmarke

Anlässlich des Kinostarts des Films “Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm” möchten wir Ihnen “das Buch zum Film” vorstellen. Jan Knopf über Bertolt Brechts Erfolgsmarke.


Brecht und die Folgen

154 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Arendt und die Folgen

136 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Handbuch Sound

437 Seiten
Format 16,80 x 24,00 cm
gebunden
€ 89.95
Zum Shop

Deutsch als Zweitsprache

336 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 24.99
Zum Shop

Präsentieren und Referieren

145 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 17.99
Zum Shop

Schopenhauer und die Folgen

138 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Platon und die Folgen

186 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Theodor Fontane

313 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 39.99
Zum Shop

Das Theater, das uns verändert

192 Seiten
Format 13,00 x 19,50 cm
gebunden
€ 29.99
Zum Shop

Karl Jaspers als philosophischer Schriftsteller

160 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Jeder zählt

262 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Digital und vernetzt

200 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Alexander von Humboldt-Handbuch

331 Seiten
Format 16,80 x 24,00 cm
gebunden
€ 99.99
Zum Shop

Kleist-Jahrbuch 2018

320 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 39.99
Zum Shop
Impressum