Renate Böschenstein-Schäfers Band „Idylle“ (mir vorliegend in 2. Auflage von 1977 mit wunderschön altmodischem Cover mit hellbraunem Rand, der das Bändchen als zur Abt. E: Poetik gehörend ausweist) liefert einen grundlegenden Abriss der deutschen Gattungsgeschichte ausgehend vom historischen Ursprung der Gattung, den Idyllen Theokrits und Vergils, über Gessner, Voss und Hebel, Klassik und Romantik bis ins 20. Jahrhundert. Besonders spannend sind dabei die Kapitel über die „relativierte Idylle“, wie Böschenstein ihre Ausführungen zu Hölderlin, Kleist und Jean Paul überschreibt und überhaupt die Hinweise zur idyllischen Erbschaft in der Erzählpraxis des 19. Jahrhunderts. Selbstverständlich wird der Leser über den aktuellen Forschungsstand und Desiderate der Forschung informiert.

Böschenstein-Schäfer lädt dazu ein, die Grenzen der Gattung möglichst weit zu fassen. Sehr anregend fand ich in dem Zusammenhang die Bezugnahme auf W. Empsons „Some Versions of Pastoral“ von 1935, der das Idyllische eher als Ausdruck einer bestimmten seelischen Haltung definiert, dem Vermögen „of putting the complex into the simple“. Wenn das gelingt, ist die Idylle mehr als eine kleine Schilderung des Schäferlebens. Sie ist eine Reinszenierung der Hirtenunschuld im Sinne Schillers, die “den Menschen, der nun einmal nicht nach Arkadien zurückkann, bis nach Elysium führt.“

Brecht und die Folgen

154 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Arendt und die Folgen

136 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Handbuch Sound

437 Seiten
Format 16,80 x 24,00 cm
gebunden
€ 89.95
Zum Shop

Deutsch als Zweitsprache

336 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 24.99
Zum Shop

Präsentieren und Referieren

145 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 17.99
Zum Shop

Schopenhauer und die Folgen

0 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Platon und die Folgen

186 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Theodor Fontane

313 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 39.99
Zum Shop

Das Theater, das uns verändert

192 Seiten
Format 13,00 x 19,50 cm
gebunden
€ 24.99
Zum Shop

Karl Jaspers als philosophischer Schriftsteller

160 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Jeder zählt

0 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Digital und vernetzt

200 Seiten
Format 12,70 x 19,00 cm
gebunden
€ 19.99
Zum Shop

Alexander von Humboldt-Handbuch

331 Seiten
Format 16,80 x 24,00 cm
gebunden
€ 99.99
Zum Shop

Kleist-Jahrbuch 2018

320 Seiten
Format 15,50 x 23,50 cm
gebunden
€ 39.99
Zum Shop
Impressum